Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

ERASMUS Stipendien
für den Bereich Mathematik

Allgemeine Informationen

Für das Studienjahr 2018/2019 gibt es vorbehaltlich der Bewilligung Stipendien für Studierende der Mathematik, um für ein oder zwei Semester an einer europäischen Partneruniversität zu studieren.

Im Rahmen des ERASMUS+-Programmes findet der Austausch voraussichtlich mit folgenden Universitäten statt:

Im Rahmen der o.gen. Institutionen werden den Studierenden die Studiengebühren erlassen. An manchen Universitäten stehen für ERASMUS-Studenten auch Wohnheimplätze zur Verfügung. Auߟerdem erhalten die Studenten ein Teilstipendium, das Mehrkosten, die durch einen Auslandsaufenthalt entstehen, decken soll.

Bewerber müssen ihr Grundstudium beendet haben oder im 2. Bachelor-Studienjahr sein. Als Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

Stipendiaten sind verpflichtet verschiedene Formulare (Learning Agreement, Changes to Original Learning Agreement, Transcript of Records) vor, während und nach ihrem Aufenthalt im Sekretariat abzugeben und einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Studierende mit Kindern sowie Studierende mit einem Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 haben die Möglichkeit, im Rahmen des ERASMUS-Programms eine zusätzliche finanzielle Förderung für weitere anfallende Kosten zu beantragen. Weitere Informationen hierzu erfragen Sie bitte rechtzeitig vor dem Auslandsaufenthalt bei Frau Braye im Dezernat Internationale Beziehungen.

Bewerbungen bitte an Frau Carlow.

Strikter Bewerbungsschluß: 6.2.2018
Erasmus-Sprechstunde siehe hier
Frau E. Carlow,
INF 205, Zi. 4/224,
Tel. 5414171,
E-Mail: erasmus-math@uni-heidelberg.de

gez. Prof. Dr. Anna Wienhard
(Erasmusbeauftragte der Mathematik)
E-Mail: wienhard@mathi.uni-heidelberg.de

Letzte Änderung: 17.10.2017 von ec
zum Seitenanfang